Direkt zum Inhalt

Babys und Schluckauf

Fast alle Babys durchleben irgendwann eine Phase mit häufigem Schluckauf.

Das Kleinkind empfindet den Schluckauf normalerweise nicht als besonders nervig, da er etwas ganz natürliches ist. Dennoch seid ihr als Elternteil eventuell ängstlich und besorgt, wenn ihr merkt, dass euer Kind häufig Schluckauf hat. Schließlich macht es den Anschein, als würde es das Baby stören. Glücklicherweise gibt es eine Reihe nützlicher Tipps, was ihr dagegen unternehmen könnt.

Warum bekommen Babys wirklich Schluckauf?

Sehr kleine Kinder bekommen häufig beim Stillen Schluckauf. Der Grund dafür ist, dass sie dabei neben Milch zu viel Luft schlucken. Bei Babys, die angefangen haben feste Nahrung zu sich zu nehmen, tritt der Schluckauf häufig dann auf, wenn sie zu schnell essen oder trinken – so wie wir es von älteren Kindern und auch Erwachsenen kennen. Schluckauf ist eine natürliche Reaktion, die im Körper auftritt, wenn Nahrung in der Speiseröhre festsitzt. Schluckauf ist daher ein Mechanismus, den der Magen aufnimmt, wenn er feststellt, dass etwas in der Speiseröhre feststeckt. Er ist daher in den meisten Fällen harmlos und hört normalerweise auf, wenn alle Lebensmittel von der Speiseröhre in den Magen gelangt sind.

Das kannst du tun, wenn dein Kind Schluckauf hat

Wenn das Baby Schluckauf hat, ist es empfehlenswert das Baby hochzunehmen, damit die Milch besser geschluckt werden kann. Im Allgemeinen ist es ratsam, das Baby während des Stillens wiederholt hochzunehmen, da diese kleine Stillpause das Risiko minimiert, dass das Baby zu viel Luft schluckt. Du kannst auch versuchen dem Baby einen Schnuller anzubieten. Das zusätzliche Mundwasser, welches durch den Schnuller erzeugt wird, lässt den Schluckauf verschwinden.

Wenn dein Kind häufig Schluckauf hat, kann es hilfreich sein ihm häufiger die Brust zu geben anstatt zu warten bis es hungrig wird. Denn wenn das Baby keinen Hunger hat, ist es auch entspannter und nicht so gierig. Eine gute Voraussetzung, um Schluckauf zu vermeiden.

Author cover

Babys und Schluckauf

Fast alle Babys durchleben irgendwann eine Phase mit häufigem Schluckauf.

Das Kleinkind empfindet den Schluckauf normalerweise nicht als besonders nervig, da er etwas ganz natürliches ist. Dennoch seid ihr als Elternteil eventuell ängstlich und besorgt, wenn ihr merkt, dass euer Kind häufig Schluckauf hat. Schließlich macht es den Anschein, als würde es das Baby stören. Glücklicherweise gibt es eine Reihe nützlicher Tipps, was ihr dagegen unternehmen könnt.

Warum bekommen Babys wirklich Schluckauf?

Sehr kleine Kinder bekommen häufig beim Stillen Schluckauf. Der Grund dafür ist, dass sie dabei neben Milch zu viel Luft schlucken. Bei Babys, die angefangen haben feste Nahrung zu sich zu nehmen, tritt der Schluckauf häufig dann auf, wenn sie zu schnell essen oder trinken – so wie wir es von älteren Kindern und auch Erwachsenen kennen. Schluckauf ist eine natürliche Reaktion, die im Körper auftritt, wenn Nahrung in der Speiseröhre festsitzt. Schluckauf ist daher ein Mechanismus, den der Magen aufnimmt, wenn er feststellt, dass etwas in der Speiseröhre feststeckt. Er ist daher in den meisten Fällen harmlos und hört normalerweise auf, wenn alle Lebensmittel von der Speiseröhre in den Magen gelangt sind.

Das kannst du tun, wenn dein Kind Schluckauf hat

Wenn das Baby Schluckauf hat, ist es empfehlenswert das Baby hochzunehmen, damit die Milch besser geschluckt werden kann. Im Allgemeinen ist es ratsam, das Baby während des Stillens wiederholt hochzunehmen, da diese kleine Stillpause das Risiko minimiert, dass das Baby zu viel Luft schluckt. Du kannst auch versuchen dem Baby einen Schnuller anzubieten. Das zusätzliche Mundwasser, welches durch den Schnuller erzeugt wird, lässt den Schluckauf verschwinden.

Wenn dein Kind häufig Schluckauf hat, kann es hilfreich sein ihm häufiger die Brust zu geben anstatt zu warten bis es hungrig wird. Denn wenn das Baby keinen Hunger hat, ist es auch entspannter und nicht so gierig. Eine gute Voraussetzung, um Schluckauf zu vermeiden.

ANDERE LESEN AUCH

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Beginn mit dem Einkauf

Optionen wählen